shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich 31 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung


Informationen zur Erteilung einer Erlaubnis nach § 34 c GewO  

Für welche Tätigkeiten benötigt man eine Erlaubnis nach § 34 c Gewerbeordnung?  

Nach § 34 c Gewerbeordnung benötigen Immobilienmakler und Darlehensvermittler sowie Bauträger und Baubetreuer zur Ausübung ihrer Tätigkeit eine Erlaubnis. Im einzelnen sind folgende gewerbliche Tätigkeiten erlaubnispflichtig:  
  1. die Vermittlung des Abschlusses und der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluß von Verträgen über
    • Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte,
    • Wohnräume, gewerbliche Räume,
    • Darlehen,  
  2. die Vorbereitung und Durchführung von Bauvorhaben als Bauherr in eigenem Namen für eigene und fremde Rechnung unter Verwendung von Vermögenswerten von Erwerbern, Mietern, Pächtern, sonstigen Nutzungsberechtigten, von Bewerbern um Erwerbs- und Nutzungsrechte (=Bauträger).  
  3. die wirtschaftliche Vorbereitung und Durchführung von Bauvorhaben als Baubetreuer im fremden Namen für fremde Rechnung.    


Wie beantrage ich die Erlaubnis nach § 34 c Gewerbeordnung?  
Der Antragsvordruck ist beim Landratsamt Forchheim, Fachbereich 31, Am Streckerplatz 3, 91301 Forchheim, einzureichen.  

Folgende Unterlagen sind dem Antrag beizufügen bzw. baldmöglichst nachzureichen:

  • Führungszeugnis (bei der Wohnortgemeinde zu beantragen),
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (bei der Wohnortgemeinde zu beantragen),
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamts.  


Bei juristischen Personen (z. B. GmbH) und Personengesellschaften sind zudem der Gesellschaftsvertrag und die Gründungsurkunde vorzulegen. Soweit bei juristischen Personen schon die Eintragung im Handelsregister erfolgt ist, ist ein unbeglaubigter Handelsregisterauszug beizufügen.  

Bei Personengesellschaften (z. B. KG, GmbH & Co. KG, OHG, Gesellschaft des bürgerlichen Rechts) benötigt jeder geschäftsführungsberechtigte Gesellschafter eine eigene Erlaubnis. Für jeden Geschäftsführungsbefugten ist daher ein eigener Antrag erforderlich.  

Die Gebühr ist abhängig vom Umfang der beantragten Erlaubnis (Mindestgebühr 200,00 € - Höchstgebühr 1.300,00 €).  

Was muss ich beachten, wenn ich ein Gewerbe nach § 34 c Gewerbeordnung ausübe?
Die Gewerbetreibenden nach § 34 c Gewerbeordnung haben im Rahmen ihrer Tätigkeit die Vorschriften der Makler- und Bauträgerverordnung zu beachten und unterliegen insoweit der Überwachung durch das Landratsamt Forchheim.  
Die Makler- und Bauträgerverordnung enthält zum Beispiel Vorschriften über:

  • die Verwendung von Vermögenswerten der Auftraggeber,
  • die Sicherheitsleistungen für Vermögenswerte der Auftraggeber,
  • die Rechnungslegung,
  • Anzeigepflichten,
  • Buchführungspflichten und Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen,
  • Informationspflichten.  


Bauträger und Baubetreuer haben die Einhaltung der Vorschriften für jedes Kalenderjahr durch einen geeigneten Prüfer überprüfen zu lassen. Der Prüfer hat einen entsprechenden Prüfungsbericht zu erstellen, der dem Landratsamt Forchheim bis zum 31.12. des Folgejahres vorzulegen ist (nähere Informationen siehe Merkblatt für Makler, Bauträger und Baubetreuer).

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 34 c Gewerbeordnung (doc)



[ Aufgabenbereiche > Sicherheit, Gesundheit, Verbraucherschutz > Sicherheit und Ordnung ]