shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Geschäftsbereich 5 - Hochbau/Bauunterhalt


Fertiggestellte Baumaßnahmen des Landkreises Forchheim

St. Gereon Kapelle
Das profane Bauwerk wurde mit Leaderplus Mitteln in ein Gebäude für verschiedene Veranstaltungen umgebaut. Die feierliche Einweihung fand am 30. April 2008 statt.

Im Nebengebäude wird die dazugehörige Infrastruktur wie zum Beispiel Küche, Garderobe und so weiter untergebracht.

 

Gymnasium Fränkische Schweiz, Errichtung von 4 Klassenzimmern in Containerbauweise
Am Schulstandort in Ebermannstadt konnten 4 Klassenzimmercontainer auf dem Grundstück des Gymnasiums Fränkische Schweiz errichtet werden. Bei den Containern handelt es sich um eine gebrauchte Anlage mit 4 Klassenzimmern und Sanitären Anlagen.  

 

Ämtergebäude Forchheim
Seit Juni 2008 steht die neue Cafeteria unseren Mitarbeitern am Standort Forchheim zur Verfügung.

 

Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim, Errichtung von 4 Klassenzimmern in Containerbauweise
Aufgrund 7 neuer Eingangsklassen zu Schuljahresbeginn 2009/2010 war man gezwungen, die ohnehin, für die Generalsanierung des Gymnasium vorgesehenen
Container zeitlich vorzuziehen. Die doppelstöckige Anlage beherbergt 4 Klassenzimmer mit je ca. 50 m² Nutzfläche, sowie die dazugehörigen Sanitären Einrichtungen und Treppenanlagen.

 

Realschule Ebermannstadt
Durch die Aufstockung des Fachtraktes, sowie den Umbau des Innenhofes zum Lehrerzimmer wurde die beengte Raumsituation verbessert.

 

Deponie Gosberg
Mit der Errichtung eines Betriebsgebäudes wurden Unterstellmöglichkeiten für die Fahrzeuge und Gerätschaften der Deponie geschaffen. Gleichzeitig können hier kleinere Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

 

Ämtergebäude Ebermannstadt, Sanierung der Außenfassade
An dem aus Ende der 60er Jahre stammenden Gebäude wurden die Fenster ausgetauscht und im Brüstungsbereich eine wärmegedämmte Blechfassade angebracht. Die größeren Flächen wurden mit einem Wärmdämmverbundsystem belegt. Die Werte entsprechen der Energieeinsparverordnung 2009.

 

Bauhof Neuses, Photovoltaikanlage
Termingerecht, seit  Ende des Jahres 2009  speist  die Aufdachanlage mit einer Leistung von 100,5 kWp Strom in das öffentliche Netz ein.
Sowohl auf einer Gerätehalle als auch auf dem Dach der Schreinerei sind die Module angebracht. Die mit 7 Wechselrichtern ausgestattete Anlage kann per Fernabfrage überwacht werden. Gleichzeitig laufen mögliche Störungsmeldungen per E-mail beim Bauamt in Ebermannstadt auf.

Deponie Gosberg, Photovoltaikanlage
Auf dem mit Erde überdeckten Filterstaubhügel wurde eine nach Süden orientierte Freiflächenanlage mit einer Leistung von 131,60 kWp errichtet. Pünktlich hat die Anlage am 23. Dezember 2009 ihren Betrieb aufgenommen. Ebenso wie die zeitgleich errichtete Anlage am Bauhof in Neuses kann diese auch per Fernabfrage überwacht werden.

Bild: Abgeschlossene Baumaßnahme Atemschutzzentrum Neubau einer Atemschutzübungsanlage
in Ebermannstadt

Aufgrund der beengten Verhältnisse in Forchheim war man gezwungen, eine neue Anlage zu planen. Der bestehende Parkplatz am Ämtergebäude in Ebermannstadt erschien als Standort bestens geeignet, da zum einen das Grundstück bereits im Besitz des Landkreises war, zum anderen eine günstige Anbindung an das bestehenden Verwaltungsgebäude erfolgen konnte. Der Neubau beherbergt neben einer Atemschutzwerkstatt gleichzeitig eine Übungsstrecke für alle Feuerwehren des Landkreises Forchheim. In den Büroräume sind Fachbereiche des Landratsamtes eingezogen. Die Einsatzzentrale für den Katastrophenschutz sowie die Schulungsräume stehen zur Verfügung.

 

Ämtergebäude Forchheim, Sanierung Bauteil B und C
Die aus dem Jahr 1956 stammenden Bauteile B und C am Ämtergebäude Forchheim wurden im Konjunkturpaket II berücksichtigt. Eine Bezuschussung erfolgt auf die energetische Sanierung sowie den behindertengerechten Ausbau. Die neuen Raumsegmente im obersten Geschoss wurden fertiggestellt und  die Pultdächer  aufgesetzt. Der Einzug in das energetisch sanierte Gebäude erfolgte im August 2011.

Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim
Sanierung der Dreifachturnhalle

Die Sanierungsarbeiten an der Dreifachturnhalle sind abgeschlossen. Sie kann nun wieder für Schul- und Vereinssport genutzt werden.
  Pestalozzischule Forchheim
Überdachung des Innenhofes

Die Überdachung des Innenhofes ist eine bezuschusste Umbaumaßnahme, bei der eine Fläche von 61 m² für die Mittagsverpflegung geschaffen wurde.
  Ausbildungs- und Informationszentrum für Obstbau Hiltpoltstein
Die vorhandene Maschinenhalle wird saniert und erweitert. Gleichzeitig wird das EU-Programm Leader in ELER ein Ausbildungs- und Informationszentrum mit Schulungsraum, Medienraum, Labors und Büroraum errichtet.
  Sanierung und Erweiterung der Tourismuszentrale in Ebermannstadt
Durch die Umstrukturierung innerhalb der Tourismuszentrale sind gewisse Umbauarbeiten am Standort nötig. In diesem Zusammenhang wird gleichzeitig die Fassade enrgetisch saniert und an die benachbarte Dienststelle Ebermannstadt angeglichen. Ende April 2014 konnten die sanierten Räume wieder bezogen und genutzt werden.
  Realschule Ebermannstadt, Generalsanierung
Die Sanierung der Realschule Ebermannstadt (Gebäude) ist abgeschlossen. Die Sanierung der Außenanlagen erfolgt in den Jahren 2013 bis 2014. Das Hausmeisterhaus steht als Bauleitungsbüro für die Generalsanierung des Gymnasiums Fränkische Schweiz zur Verfügung und wird anschließend saniert.
  Sanierung des Fachklassentraktes und der Außenfassade der Realschule Gräfenberg
Die Sanierung der Außenfassade ist fertiggestellt. Der Fachklassentrakt ist bezugsfertig.
Das "Grüne Klassenzimmer" im Wildpark Hundshaupten
Das mit Fördermitteln aus dem Leader-In-ELER-Fonds errichtete Gebäude wurde im Oktober 2015 in Betrieb genommen. Das Gebäude steht für Schul- und Erwachsenenbildung zur Verfügung.


[ Aufgabenbereiche > Bauen > Bauwesen > Hochbau/Bauunterhalt ]