shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich 62 - Abfallwirtschaftsmangement


Wertstoffe - CDs, Kork, Altkleider

CDs (Compact Discs)

Gesammelt werden:
ausgediente oder kaputte CDs (CD-Roms, Musik-CDs, usw.) , DVDs

Nicht dazu gehören:
CD-Hüllen (die können Sie in die Restmülltonne geben)

Auf den Wertstoffhöfen stehen extra Sammeltonnen für CDs. Der Deckel der Sammeltonnen ist fest verschlossen, so dass kein Unberechtigter an die abgegebenen "Silberlinge" herankommt.
Auch an den meisten Schulen im Landkreis Forchheim sowie bei den Dienststellen des Landratsamtes Forchheim (in Forchheim: Am Streckerplatz 3 und Löschwöhrdstr. 5, sowie bei der Dienststelle in Ebermannstadt) stehen spezielle CD-Sammeltonnen bereit; dabei werden beim Einwurf die CDs verkratzt und somit die Daten unbrauchbar gemacht.

Verwertung:
Die Firma Fritsche aus Forchheim sorgt für die Abholung und das fachgerechte Recycling. Aus den CD´s wird der hochwertige Kunststoffkern aus Polycarbonat zurück gewonnen und bei der Produktion von Kunststoffgegenständen wieder eingesetzt.

Kork
Gesammelt werden:
nur Flaschenkorken aus Naturkork

Kork wird auf den Wertstoffhöfen angenommen.

Verwertung:
Die Firma Fritsche aus Forchheim kümmert sich um das fachgerechte Recycling. Die gesammelten Korken werden geschnitzelt und z. B. als Dämm-Material eingesetzt.


Altkleider

Gesammelt werden:
noch gut tragbare Kleidungsstücke aller Art, noch gut tragbare Schuhe (paarweise gebündelt), z.T. Bettzeug oder Gardinen (steht auf dann auf den Containern drauf)

Nicht dazu gehören:
Stoffreste, Lumpen, abgenutzte, dreckige, kaputte Kleidung oder Schuhe (gehören zum Restmüll)

Die Kleidung muss sauber und trocken sein! Geben Sie die Altkleider in einen Plastiksack. Abgabemöglichkeit z. T. auf den Wertstoffhöfen, bei karitativen Einrichtungen oder bei Straßensammlungen.

[ Aufgabenbereiche > Abfallwirtschaft > Abfallratgeber ]